Motorprüffeld: Das Kernstück

Der Motor ist das Kernstück des Antriebs, dem auch in der Entwicklung eingehend und profund Beachtung geschenkt wird. Für die Erprobung und Entwicklung hochtechnologischer Motoren bietet unser Motorprüffeld - das mit der Verwendung von HighTech-Equipment ausgestattet ist - vielfältige Testoptionen.

Zu den Prüfmethoden unserer zehn Prüfstände für Motor, Getriebe und den kompletten Antriebsstrang zählen:

  • Frontanblasung des Motors mit der gesamten Raumkühlluft (35.000 qm/h)
  • fahrzeugnahe Motorkühlung = der Widerstand des Wärmetauschers und der Leitungen entspricht dem des Fahrzeugs. Das Kühlmittelvolumen ist nur geringfügig größer als im Fahrzeug.
  • Ladeluftkühlung mit Fahrtwindsimulation (die Ladeluftstrecke kann original verwendet werden)
  • Mechanikerprobung, dynamisch und stationär
  • Ölverbrauchsmessungen
  • Thermoschocktests
  • Dauerlauftest-Entwicklung
  • Simulation von Straßenbetrieb
  • Abgasmessung mit bis zu 2 Linien
  • Applikation
  • Kennfeldoptimierung
  • Indiziermessungen, Verbrennungsoptimierung
  • Getriebeerprobung
  • originale Abgasanlage auf 40% des Prüffelds
  • Schadensfrüherkennungssysteme

Gerne gehen wir nahezu auf alle Motortypen für PKWs, Motorräder und Nutzfahrzeuge ein. Die Leistungsbandbreite reicht dabei vom Kleinmotor bis zum 550 kW-Motor.

Ob Einzelkomponenten untersucht oder wissenschaftliche Testreihen durchgeführt werden, ob Funktionsentwicklung stattfindet, Dauerlaufbetrieb simuliert wird oder ein Gesamtantriebsstrang erprobt wird – unsere variabel konzipierten Anlagen bieten eine optimale Voraussetzung um kundenspezifische Anforderungen zu realisieren.

Durch die ständige Überwachung der Messwerte durch unsere Mitarbeiter sowie eine regelmäßige Kontrolle auf Plausibilität kann bereits auf geringste Motorveränderungen reagiert und mit entsprechend hoher Problemlösungsfähigkeit entgegnet werden.

Durch die langjährige Erfahrung im Umgang mit Verbrennungsmotoren wird ein Prüflauf nicht nur sorgfältig abgearbeitet, sondern auch kundenorientiert nachbereitet und dokumentiert.